Der Zyklus des Lebens – Körperwelten in Lübeck

Vom 22.06 bis 03.09.2020 in Lübeck: „Der Zyklus des Lebens“.
Rechts Niederlassungsleiter Fabian Baumann, unser Ansprechpartner vor Ort.

Der Zyklus des Lebens – Körperwelten in Lübeck

Über 50 Millionen Menschen weltweit haben Gunther von Hagens‘ „Körperwelten“ bereits besucht. Nun haben auch die Lübecker erstmals die Gelegenheit, sich von der außergewöhnlichen Anatomie-Schau des Plastinators faszinieren zu lassen.

Unter dem Titel „Zyklus des Lebens“ wird der menschliche Körper im Kreislauf von Entstehen und Vergehen gezeigt. Ein Teil der Ausstellung kommt aus London, ein anderer Teil aus Palermo. Insgesamt sind es rund 180 anatomische Präparate – vom ganzen Körper bis zu einzelnen Körperteilen.

„Wenn man zum Beispiel so ein Gehirn in den Händen hält, sieht man: Das war der Mensch, das war der Charakter, das war die Emotion, das war handwerkliches Geschick, hier waren die Ideen, Träume und Wünsche. Alles vereint in diesem Organ. Das ist das Faszinierende für mich daran“, so Sven Rosenberger vom Aufbauteam der Ausstellung.

Über viele Jahre hinweg haben uns die Veranstalter schon ihr Vertrauen geschenkt – so auch diesmal: Von den Einlasskontrollen über die Kasse und den Merchandise-Shop bis hin zur Besucherbetreuung in den Ausstellungsräumen, unsere Mitarbeiter dürfen auch in Lübeck wieder einmal zum großen Erfolg der Körperwelten beitragen!

Wir freuen uns über das entgegengebrachte Vertrauen, wünschen den Veranstaltern viele begeisterte Zuschauer und unseren Mitarbeitern viel Spaß und Erfolg bei ihrer Arbeit bei den Körperwelten!

⊂ JUHO ⊃

Der große Internationale Weinpreis der MUNDUS VINI GmbH zählt seit Beginn zu den bedeutendsten Weinwettbewerben der Welt.

Mundus Vini 2020

Mundus Vini ist ein in Deutschland ausgerichteter internationaler Wettbewerb für Weine aus allen Weinanbaugebieten der Erde.
Das BUHL-Service-Team aus Mannheim und Heidelberg bei Mundus Vini 2020.

Mundus Vini 2020

Der große Internationale Weinpreis der MUNDUS VINI GmbH versteht sich als ein in Deutschland ausgerichteter internationaler Wettbewerb für Weine aus allen Weinanbaugebieten der Erde. Ziel dieses Wettbewerbs ist die Förderung der Weinqualität und der Vermarktung der eingereichten Weine und Schaumweine.

Der Wettbewerb wurde 2001 durch die eigens gegründete MUNDUS VINI GmbH – Internationale Weinakademie des Meininger Verlags gestiftet und zählt seit Beginn zu den bedeutendsten Weinwettbewerben der Welt. Um dem internationalen Weinmarkt und den Produzenten gerecht zu werden, veranstaltet die MUNDUS VINI GmbH seit 2014 zwei Verkostungen pro Jahr. Diese finden passend zur ProWein Ende Februar und in Hinsicht auf das Weihnachtsgeschäft Ende August statt.

Eine fachlich qualifizierte Expertenjury, bestehend aus 300 internationalen und anerkannten Oenologen, Winemakern, Weinfachhändlern, Sommeliers und Fachjournalisten, verkostet die Weine, Schaumweine und Likörweine in verdeckten Probenrunden.

Bei einem derart hochklassigen Event benötigt man professionellen Service, und so war das Team unserer Niederlassungen Mannheim und Heidelberg sehr gefragt:  6 Tage lang unterstützten jeweils 24 Mitarbeiter den Veranstalter – und lieferten mit Charme und Engagement eine großartige Leistung ab!

Vielen Dank an alle Beteiligten – ihr wart spitze!

⊂ JUHO ⊃

Ritter Cuno von Cunewalde und das BUHL-Team aus Dresden verstanden sich prächtig.

Hier kommen die Clowns – NL Dresden im Karnevalseinsatz

Fasching wird auch in der Oberlausitz gern gefeiert - mit BUHL-Unterstützung. aus Dresden.
Unser Faschings-Team aus Dresden unter Leitung von Robert Zaschke (Fachbereichsleiter Service, 3.v.l.) und Martin Krause (Personaldisponent Küche, 2.v.l.).

Hier kommen die Clowns – NL Dresden im Karnevalseinsatz

Im ganzen Land wird derzeit geschunkelt und gefeiert bis zum Anschlag. Auch in der Oberlausitz wird der Karneval groß geschrieben: Dort lädt Ritter Cuno, Dorfritter von Cunewalde, alljährlich in der närrischen Zeit zu allerlei Schabernack ein!

Bereits zum 36. Mal rief der Cunewalder Karnevals Club dieses Jahr zum „Weiberfasching“, bei dem auch die männlichen Gäste überwiegend Frauenkleider trugen. Frei nach dem Motto: „Ob Hexe, Monster oder Freak, Ritter Cuno mag es bunt – im Hotel Transsilvanien geht es rund.“

500 närrische Besucher folgten dem traditionellen Schlachtruf „Kumm oack rei“ und feierten fröhlich und ausgelassen die fünfte Jahreszeit mit tollen Kostümen, roten Clownsnasen und stimmungsvoller Karnevalsmusik.

Für derartige Veranstaltungen braucht man ein gut gelauntes und fröhliches Service-Team – da liegt man bei unserer Niederlassung Dresden goldrichtig: Egal ob als Revierkellner, an der Bar oder bei der Logistik hinter den Kulissen: Souverän und vergnügt sorgten unsere Mitarbeiter dafür, dass beim lustigen Treiben niemand „auf dem Trockenen sitzen“ musste.

Ein närrischer Einsatz, der nicht nur bei unserem Kunden, dem Best Western in Bautzen, und den Gästen sehr gut ankam, sondern auch unseren Mitarbeitern sehr viel Spaß machte. Helau!

⊂ JUHO ⊃

Buhl ist auch bei hochrangigen Events immer mit dabei.

Sicherheitskonferenz in München

Insgesamt 23 Mitarbeiter waren bei der Sicherheitskonferenz im Einsatz.
Einmal im Jahr ist München Schauplatz der Weltpolitik – im Hotel Bayerischer Hof mitten in der Innenstadt findet das wichtigste informelle Treffen der internationalen Sicherheitspolitik statt. Unser Team aus München trug mit aufmerksamen Service zum Gelingen bei.

Sicherheitskonferenz in München

Ganz große Politik erlebten unsere Mitarbeiter vor wenigen Tagen in München bei der 56. Münchner Sicherheitskonferenz. Rund über 500 hochrangige Teilnehmer, darunter rund 35 Staats- und Regierungschefs und etwa 100 Minister sowie Vertreter von NGOs und internationalen Organisationen und Repräsentanten aus der Wirtschaft und der Zivilgesellschaft, trafen sich von Freitag bis Sonntag zur 56. Münchner Sicherheitskonferenz.

Drei Tage lang wurde dort über grundsätzliche Fragen und aktuelle Brennpunkte der Weltpolitik diskutiert. Mit dabei u.a. Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier, Frankreichs Präsident Emmanuel Macron und Facebook-Chef Mark Zuckerberg. Ziel dieses hochkarätigen Treffens war es, Vertrauen zu fördern und zur friedlichen Beilegung von Konflikten beizutragen.

Bei derartig anspruchsvollen Themen ist es umso wichtiger, dass auch das „Drumherum“ organisiert und pannenfrei über die Bühne geht – da ist es gut, dass es die vielen fleißigen Helfer gibt, die hinter den Kulissen dafür sorgen, dass alles wie vorgesehen klappt und es den hochrangigen Gästen an nichts fehlt.

Natürlich war auch unser Team aus München zur Stelle, unterstützte am ersten Konferenztag die Vorbereitungen, sorgte am darauffolgenden Tag professionell und charmant für den hervorragenden und reibungslosen Ablauf … und trug damit ebenfalls zum erfolgreichen Verlauf der Konferenz bei!

Wir freuen uns sehr, dass wir mit unserem Team dieses erstklassige Event unterstützen konnten! An dieser Stelle grüßen wir unsere fleißigen Münchner Mitarbeiter und sagen herzlichen Dank für diesen tollen Einsatz!

⊂ JUHO ⊃

 

Die „Streif“ in Kitzbühel

Die legendäre Streif in Kitzbühel war ein unvergesslicher Einsatz für unser Team aus Ausgsburg.
20 BUHL-Mitarbeiter waren beim legendären Hahnenkammrennen in Kitzbühel im Einsatz.

Die „Streif“ in Kitzbühel

Sie ist berühmt, berüchtigt, gefürchtet und geliebt: die spektakuläre Abfahrt von der Streif.

Kein anderes Ski-Event zieht Fans und Sportler gleichermaßen in seinen Bann: Ein Spektakel, das wegen seiner Gefahren, den unvermeidbaren Stürzen und natürlich auch seinen Siegern und Verlierern längst ein Mythos ist.

1937 zum ersten Mal ausgetragen, fand das legendäre Rennen vor wenigen Tagen zum 80. Mal statt. Die weltbesten Skifahrerinnen und Skifahrer traten in den Königsdisziplinen Super-G, Slalom und Abfahrt gegeneinander an. Und wie jedes Jahr verfolgten Zehntausende Zuschauer und Fans das Rennen.

Mittendrin statt nur dabei: Unser Team aus Augsburg! Auf der Ganslern-Alm, direkt zwischen Abfahrts- und Slalomhang gelegen, waren wir mehrere Tage mit jeweils 20 Mitarbeitern im Einsatz: In der Alm und direkt an der Piste versorgten wir – gemeinsam mit unseren Kollegen von STUDENTpartout – die sportbegeisterten Gäste. Ein unvergesslicher Einsatz für alle Beteiligten!

An dieser Stelle nochmals herzlichen Dank an das gesamte Team: Euer Einsatz und Engagement war ganz großes Kino!

⊂ JUHO ⊃

 

Beim Mega-Konzert von Torfrock gab es für den BUHL-Service viel zu tun!

Torfrock – es „kesselte“ in Lübeck!

Wie immer Spitzen_Service - auch beim Grölkonzert von Torfrock
Ein Mega-Event und zugleich ein tolles Erlebnis für unsere Mitarbeiter: Das Kult-Konzert der Band „Torfrock“.

Torfrock – es „kesselte“ in Lübeck!

Die Kult-Rockband Torfrock – bekannt vom Soundtrack der „Werner“-Filme, tourt traditionell einmal im Jahr quer durch das Land. (Für diejenigen, die in den 90ern noch nicht ins Kino gegangen sind: Das Drehbuch erzählt von den Abenteuern des schusselig-lustigen Klempners „Werner“ aus der Feder des Kieler Comiczeichners Rötger Feldmann „Brösel“ …)

Die Filme verhalfen auch der Band „Torfrock“, die vor allem mit plattdeutschen Texten bei ihrem norddeutschen Publikum punktet, zum bundesweiten Durchbruch. Die Band selbst wurde schon viele Jahre vor dem Film gegründet und hat seitdem schon mehr als zehn Studioalben veröffentlicht. Viele ihrer Lieder drehen sich um das fiktive Dorf Torfmoorholm oder die historische Wikinger-Siedlung Haithabu – auch das ein „Kult“ in Schleswig-Holstein.

Inzwischen sind die „Jungs“ von Torfrock zum 31. Mal on Tour. Und auch wenn es bei ihren Konzerten schon fast traditionell literweise Bier aus Plastikbechern gibt und die Lieder vom singfreudigen Publikum eher mitgegrölt als -gesungen werden, ist das Spektakel für die Fans DAS Highlight des Jahres.

So ließen sich auch in Lübeck vor kurzem mehr als 1200 Feierlustige dieses Mega-Konzert nicht entgehen und genossen die „friesisch-herbe Rockmusik mit viel Humor und sozialem Gewissen“!

Mittendrin, statt nur dabei: 30 Mitarbeiter unserer Niederlassungen Lübeck, Hamburg und Kiel, die tatkräftig und mit viel guter Laune gegen den automatisch auftretenden Durst der Konzertbesucher ankämpften und hier richtig tolle Arbeit leisteten!

Vielen Dank an alle Beteiligten: Ihr wart spitze!

⊂ JUHO ⊃

Ein tolles Silvestererlebnis für unser BUHL-Service-Team aus Mainz

Silvester auf dem Rhein

300 Gäste wurden mit perfektem BUHL-Service versorgt auf dem Schiff.
Silvester auf der MS Godesburg war für unsere Mitarbeiter ein ganz besonderes Erlebnis.

Silvester auf dem Rhein

Einen ganz besonderen Silvesterabend erlebten vor kurzem fünf unserer Mitarbeiter aus Mainz: Sie sorgten gemeinsam mit unseren Kollegen von STUDENTpartout als Teil des Serviceteams auf der MS Godesburg für einen gelungenen Jahreswechsel 2019/2020 auf dem Wasser!

Das Partyschiff der Reederei „Reinschifffahrtsgesellschaft Köln-Düsseldorfer“ war Gastgeber einer fröhlichen Silvesterparty. Begrüßungssekt, ein reichhaltiges Festbuffet und (nach 24:00 Uhr) ein deftiger Mitternachtsimbiss ließen keine Wünsche offen. Tolle Life-Musik sowie ein professioneller DJ sorgten zusätzlich für ausgelassene Silvesterlaune und Tanz bis in die Morgenstunden. Höhepunkt war natürlich das Silvesterfeuerwerk an den Rheinufern, das die Passagiere um Mitternacht von Deck aus bestaunen konnten.

Am Ende waren sowohl unser Kunde als auch die ca. 300 Gäste hochzufrieden: Es war ein emotionaler, perfekter Abend und – auch dank des engagierten Einsatzes unserer Mitarbeiter – ein gelungener Start ins neue Jahr!

Vielen Dank an den Kunden für diesen tollen Auftrag und natürlich an alle Mitarbeiter von STUDENTpartout und BUHL Personal für einen super Einsatz mit ganz großem Engagement!

BUHL und Studentpartout-Mitarbeiter arbeiteten super zusammen!
Die Passagiere der MS Godesburg hatten – ebenso wie unsere Mitarbeiter – den perfekten Blick auf ein tolles Feuerwerk am Ufer.

⊂ JUHO ⊃

Es weihnachtet überall - vor allem auch bei BUHL in Trier.

Stille Nacht, heilige Nacht …

Viele Gäste, viele Weihnachtsfeiern - wie gut, das es BUHL gibt!
Unsere Mitarbeiter sorgten gemeinsam mit den Kollegen von STUDENTpartout in Trier für das Gelingen zahlreicher Weihnachtsfeiern. Vorn in der Mitte Niederlassungsleiterin Roswitha Martin, die in diesen Tagen organisatorische Meisterleistungen vollbringt!

Stille Nacht, heilige Nacht …

… so tönt es derzeit überall. Doch von stillen Nächten können unsere Mitarbeiter derzeit nur träumen. Eine Weihnachtsfeier jagt die andere! So zum Beispiel auch in unserer Niederlassung Trier, die in den letzten Tagen komplett ausgebucht war!

Und so sauste unser Team von einem Hotspot zum anderen. Mehrere Unternehmen in und um Trier luden zur Jahresabschlussfeier, Hunderte von Gästen wollten versorgt werden, alle Mitarbeiter aus Trier waren im Dauereinsatz: Sowohl das Team von BUHL Personal als auch die Kollegen von STUDENTpartout bewältigten die an sie gestellten Herausforderungen gemeinsam mit Charme, Elan und einem Lächeln!

Hut ab vor unseren professionellen Mitarbeitern, die auch im größten Trubel die Ruhe bewahrten, stets aufmerksam, charmant und zur höchsten Zufriedenheit unserer Kunden dafür sorgten, dass alle Gäste sich wohl fühlten und in weihnachtlicher Atmosphäre entspannt feiern konnten!

Ganz großes Kompliment nach Trier: Das war Spitze!

Leiz Navidad - Weihnachten in der Gastronomie erfordert besonders stressresistentes Personal - da kann BUHL helfen!
Viele Kunden verlassen sich auch in der stressigen Vorweihnachtszeit auf den professionellen Service von BUHL!

⊂ JUHO ⊃

Unser treuer BUHL-Kunde BASF bucht auch für die Jubilarfeiern gerne unsere Mitarbeiter.

BASF-Jubilarfeier in Ludwigshafen

BUHL-Mitarbeiter sind immer flexibel und fleißig sowie auch kurzfristig verfügbar.
Unser BUHL-Team aus Mannheim ist nicht nur fix im Service, sondern auch immer guter Laune. Hier bei der alljährlichen BASF-Jubilarfeier in Ludwigshafen.

BASF-Jubilarfeier in Ludwigshafen  

Ehre, wem Ehre gebührt! 1.263 Mitarbeiter konnten in diesem Jahr bei der BASF am Standort Ludwigshafen ihre 25, 40 oder sogar 50 Jahre Unternehmenszugehörigkeit feiern. Zusammengerechnet bringen es die Jubilare auf sagenhafte 41.755 Dienstjahre! Wenn das kein Grund zum Feiern ist …

Bereits zum 67. Mal ehrte das Unternehmen im Ludwigshafener Feierabendhaus Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die der BASF seit vielen Jahren und Jahrzehnten treu sind. Darunter auch 28 „Goldjubilare“, die seit 50 Jahren bei BASF arbeiten.

„Sie haben großen Anteil am BASF-Erfolg. Solch eine Verbundenheit ist nicht selbstverständlich. Ein größeres Kompliment kann ein Unternehmen von seinen Mitarbeitern nicht bekommen. Für Ihre Arbeit, Ihr Engagement und Ihren verlässlichen Einsatz bedanke ich mich im Namen des gesamten Vorstands“, so BASF-Vorstandsmitglied und Standortleiter Michael Heinz.

Um alle Mitarbeiter gebührend ehren zu können, feierte man gleich zwei Tage lang. Nach einem Sektempfang wurden die Gäste mit einem leckeren Menü verwöhnt. Ein spektakuläres Showprogramm unter dem Motto „Manege frei!“ sorgte für Unterhaltung, Akrobaten- und Artistenauftritte raubten dem Publikum den Atem.

Wie schon in den vergangenen Jahren unterstützte auch diesmal ein 30-köpfiges BUHL-Team aus Mannheim die Mitarbeiter des Feierabendhauses und sorgte mit gewohnt umsichtigem Service dafür, dass auch der kulinarische Teil des Abends reibungslos über die Bühne ging.

Vielen Dank an unseren Kunden für diesen tollen Auftrag und die immer sehr gute Zusammenarbeit – sowie natürlich an alle unsere Mitarbeiter für einen super Einsatz mit ganz großem Engagement!

⊂ JUHO ⊃